Mobile Payment: Bequem mit dem Smartphone bezahlen

Wer reist, braucht ein Smartphone und eine Kreditkarte. Oder, noch besser, ein Smartphone, Apple Pay und Samsung Pay. Das ist besonders auf Reisen oder in den Ferien praktisch.

Ohne Kreditkarte und Mobiltelefon zu reisen ist heute fast unmöglich. Das beginnt bei der Vorbereitung: Wenn Sie einen Flug buchen, ein Hotel reservieren oder ein Auto mieten, müssen Sie in der Regel gleich bezahlen oder Ihre Reservation mit einer Kreditkarte bestätigen. ÖV-Fahrpläne, Reiseführer und Stadtführer laden Sie vor der Reise auf Ihr Smartphone, als App oder Offlineversion, falls Sie unterwegs kein Netz haben. Und das digitale Flugticket erhalten Sie auf Ihr Mobiltelefon zugestellt und werden laufend über den Status des Fluges informiert. Vielreisende wie Daniel Bieri, Online-Marketing-Berater bei KMU Performer in Zürich, checken heute online ein und reisen ohne Papierticket: «Ich drucke mein Ticket nur aus, wenn es nicht anders geht oder die Technik streikt».

Mit Apple Pay und Samsung Pay auf Reisen

Mit Mobile Payment wird das Smartphone zum wichtigsten Reiseaccessoire. Sie können damit planen, buchen, sich in einer fremden Stadt zurechtfinden – und an jedem Terminal mit Kontaktlosfunktion bezahlen. Mit Apple Pay und Samsung Pay bezahlen ist genauso einfach, sicher und schnell wie mit Karte, aber noch bequemer. Das schätzt der 32 Jahre alte Daniel Bieri: «Mobil bezahlen ist einfach und schnell, ausserdem habe ich mein Smartphone immer dabei und muss nicht an das Portemonnaie denken». Kürzlich war der Online-Marketing-Manager in Kopenhagen. Vor dem Abflug wechselte er am Flughafen dänische Kronen für kleinere Ausgaben. «Die meisten Kronen habe ich zurück nach Hause gebracht», erzählt Bieri schmunzelnd, «in Kopenhagen kann man kaum noch mit Bargeld bezahlen …».

Mobile Payment in der Schweiz

Mit der Kreditkarte bezahlen ist im Ausland (noch) weiterverbreitet als in der Schweiz. Aber das ändert sich schnell, wie die Ergebnisse einer Umfrage des Vergleichsportals bonus.ch Ende November 2018 bestätigen: 70 Prozent der rund 1500 befragten Personen zahlen lieber mit Karte als Bargeld, weil es einfacher und sicherer sei. Mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer setzt ihre Kreditkarte häufig oder sogar sehr häufig ein. Mobile Payment wird diesen Trend verstärken und beschleunigen, weil das Mobiltelefon noch schneller zur Hand ist als die Karte im Portemonnaie und immer mehr Zahlterminals mit der Kontaktlosfunktion ausgerüstet sind. Das dürfte auch Daniel Bieri freuen: «Ich habe nur noch Bargeld für Parkuhren dabei, aber das ist mühsam». Mobile Payment wird auch dieses Problem lösen.

Daniel Bieri

Unser Gesprächspartner Daniel Bieri (32) ist Online-Marketing-Manager und Mitglied der Geschäftsleitung der KMU Performer AG in Zürich. Er reist nicht nur geschäftlich häufig, sondern auch privat, zum Beispiel Wochenendtrips in Europa. In seiner Freizeit kocht und isst Bieri gerne, schwimmt regelmässig, trainiert im Fitnesscenter und interessiert sich für Autos sowie Motorsport.

SWISS Miles & More Kreditkarten

SWISS Miles & More Classic Kartenduo

Bargeldlos bezahlen und Prämienmeilen sammeln.

SWISS Miles & More Gold Kartenduo

Mehr Serviceleistungen und mehr Prämienmeilen.

SWISS Miles & More Platinum Kartenduo

Die exklusiven Kreditkarten für maximale Prämienmeilen.