Teilnahmebedingungen MilesPay

1.Gegenstand
1.1Das MilesPay-Programm («MilesPay») der Swisscard AECS GmbH («Herausgeberin») beinhaltet die Möglichkeit, bestimmte Transaktionen mit SWISS Miles & More Karten der Herausgeberin («Transaktionen») gemäss diesen «Teilnahmebedingungen MilesPay» («Teilnahmebedingungen») mittels Einlösung von Meilen aus dem Miles & More Loyalitätsprogramm zu begleichen.
1.2Die Teilnahmebedingungen gelten in Ergänzung zu den übrigen auf die Vertragsbeziehung zwischen der Herausgeberin und dem Karteninhaber anwendbaren Bestimmungen, insbesondere zu den «Bedingungen für Charge- und Kreditkarten der Swisscard AECS GmbH» («AGB»). Bei allfälligen Widersprüchen zwischen den AGB und den Teilnahmebedingungen gehen die vorliegenden Teilnahmebedingungen vor.
2.Teilnahmevoraussetzungen, Freischaltung und Abmeldung
2.1Die für MilesPay zugelassenen SWISS Miles & More Kartenprodukte («Karte/n») sind auf der von der Herausgeberin für MilesPay gegenüber den Karteninhabern kommunizierten Website («MilesPay-Website») ersichtlich.
Die Herausgeberin kann den Kreis der für MilesPay zugelassenen Karteninhaber, der zugelassenen Karten und der einsetzbaren Meilen jederzeit erweitern oder beschränken.
2.2Die Herausgeberin informiert in geeigneter Weise (z.B. per E-Mail) sämtliche oder ausgewählte teilnahmeberechtigte Karteninhaber über die Möglichkeit zur Teilnahme an MilesPay und schaltet diese Karteninhaber ohne deren weitere Mitwirkung für MilesPay frei, sofern seit der Information innert angemessener Frist keine Abmeldung (siehe Ziff. 2.3) durch den jeweiligen Karteninhaber erfolgt («Freischaltung»). Die derart freigeschalteten Karteninhaber gelten als an MilesPay teilnehmende Karteninhaber («teilnehmender Karteninhaber»).
Mit der Freischaltung stimmt der teilnehmende Karteninhaber zu, dass die Herausgeberin bei von ihr ausgewählten Transaktionen im Miles & More Konto des teilnehmenden Karteninhabers oder anderweitig durch Informationsaustausch mit Miles & More das aktuelle Meilenguthaben des teilnehmenden Karteninhabers auf dem mit der Karte verknüpften Miles & More Konto abfragt und dass die Herausgeberin dem teilnehmenden Karteninhaber daraufhin nach eigenem Ermessen per SMS Angebote zur vollständigen oder teilweisen Begleichung der Transaktion mittels Einlösung von Meilen («Angebot») unterbreiten kann. Als mit der Karte verknüpftes Miles & More Konto gilt dasjenige Miles & More Konto, das der teilnehmende Karteninhaber im Kartenantrag oder im späteren Verlauf der Kartenbeziehung gegenüber der Herausgeberin angegeben hat oder welches die Herausgeberin bei Einreichung des Antrags für eine Karte namens und auftrags des teilnehmenden Kunden bei Miles & More eröffnet hat.
2.3Der teilnehmende Karteninhaber kann sich jederzeit abmelden, indem er
a) auf einen Abmeldelink (in einer Informations-E-Mail [siehe Ziff. 2.2] oder auf der MilesPay-Website) klickt; oder
b) auf ein Angebot per SMS an die Absender-Nummer des SMS mit „STOP“ antwortet.
Mit erfolgter Abmeldung stellt ihm die Herausgeberin keine Angebote mehr zu. Mit „START“ an die Absender-Nummer des SMS mit dem letzten Angebot kann der teilnehmende Karteninhaber nach erfolgter Abmeldung die Zustellung von Angeboten wieder aktivieren.
2.4Die Herausgeberin behält sich das Recht vor, die Teilnahme eines teilnehmenden Karteninhabers an MilesPay ohne Mitteilung und ohne Angabe von Gründen zu beenden oder auszusetzen.
3.Transaktion und Einlösung von Meilen zwecks Gutschrift auf dem Kartenkonto
3.1Für MilesPay können nur Prämienmeilen (keine Statusmeilen) des Miles & More Loyalitätsprogramms eingesetzt werden. Die wirtschaftliche Berechtigung an den für MilesPay eingesetzten Meilen muss mit den gegenüber der Herausgeberin gemachten Angaben des teilnehmenden Karteninhabers zur wirtschaftlichen Berechtigung an den Geldern, die zur Begleichung der Kartenrechnung dienen und/oder anderweitig bei der Herausgeberin eingebracht werden, übereinstimmen.
3.2Nach Durchführung einer Transaktion mit einer für MilesPay zugelassenen Karte kann die Herausgeberin dem teilnehmenden Karteninhaber für von ihr ausgewählte Transaktionen Angebote per SMS an die im Rahmen des Kartenverhältnisses der Herausgeberin angegebene Telefonnummer zustellen. Das Angebot beinhaltet u.a. folgende transaktionsbezogene Informationen:
a) Name (bzw. Firma) des Händlers, bei welchem die Transaktion getätigt wurde;
b) Transaktionsdatum und -betrag;
c) den aktuellen Meilenstand des teilnehmenden Karteninhabers aufdem mit der Karte verknüpften Miles & More Konto; und
d) die Anzahl nötige Meilen (zur Gutschrift auf dem Kartenkonto) für eine vollständige und/oder teilweise Begleichung der ausgewählten Transaktionen mittels Meileneinlösung («Einlöseoptionen»);
3.3Der teilnehmende Karteninhaber kann das Angebot der Herausgeberin innert dem im Angebot genannten Zeitraum mittels SMS-Antwort in der gemäss Angebot vorgesehenen Form (z.B. Angabe des Buchstabens der entsprechenden Einlöseoption) an die Herausgeberin (Telefonnummer, von welcher das Angebot gesendet wurde) akzeptieren.
3.4Falls der teilnehmende Karteninhaber das Angebot der Herausgeberin rechtzeitig akzeptiert, zieht die Herausgeberin in der Regel gleichentags den eingelösten Meilen-Betrag von dem mit der Karte verknüpften Miles & More Konto ab und schreibt den entsprechenden Meilen-Gegenwert in CHF seinem Kartenkonto in der Regel am nächsten Arbeitstag gut. Die Gutschrift wird in der Regel auf der nächsten Monatsabrechnung der Karte ausgewiesen. Die entsprechende Belastung des Miles & More Kontos ist für den teilnehmenden Karteninhaber als Miles & More Mitglied wie jede andere Einlösung von Meilen entsprechend den Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Miles & More ersichtlich.
3.5Auf einer Transaktion, welche durch die Einlösung von Meilen beglichen wird, werden (im Umfang der Einlösung von Meilen im Zuge der Transaktion) keine Meilen gesammelt durch den Karteneinsatz.
4.Rückabwicklung von mittels MilesPay beglichenen Transaktionen
4.1Zwecks Rückabwicklung von Transaktionen, welche unter Verwendung von MilesPay durchgeführt wurden (z.B. bei einer Beanstandung der Transaktion durch den Karteninhaber oder wenn nicht genügend Meilen auf dem mit der Karte verknüpften Miles & More Konto vorhanden sind), oder wenn ein teilnehmender Karteinhaber nicht am belasteten Miles & More Konto berechtigt war, kann die Herausgeberin dem zuvor belasteten Miles & More Konto den fraglichen Meilenbetrag wieder gutschreiben und eine entsprechende Belastung des fraglichen Kartenkontos (Rückabwicklung der Gutschrift des Meilen-Gegenwerts) vornehmen.
5.Gebühren
5.1Die Nutzung von MilesPay ist kostenlos.
5.2Für den Karteneinsatz und das Vertragsverhältnis zwischen teilnehmendem Kartenhalter und der Herausgeberin gelten die dem teilnehmenden Kartenhalter kommunizierten Gebühren (vgl. Ziff. 4.1 der AGB).
5.3Für den Datentransfer des teilnehmenden Kartenhalters über das Internet (inkl. Roaming), den Versand von Antworten des teilnehmenden Kartenhalters an die Herausgeberin per SMS und andere Leistungen von Netzbetreibern gelten die Gebühren gemäss dem Vertrag zwischen dem teilnehmenden Kartenhalter und seinem Netzbetreiber.
6.Verantwortlichkeit und Haftung
6.1Die Herausgeberin ist weder für das Miles & More Loyalitätsprogramm selbst noch für die Leistungen, Handlungen und Unterlassungen des/der Betreiber/s von Miles & More («Miles & More Betreiber») oder des Netzbetreibers (z.B. Internetprovider oder Mobilfunkanbieter) verantwortlich. Insbesondere ist die Herausgeberin nicht verantwortlich dafür, dass der Meilenstand im Miles & More Programm korrekt angegeben ist.
6.2Im Übrigen gelten die Bestimmungen über die Verantwortlichkeit und Haftung gemäss den AGB.
7.Beschaffung, Bearbeitung und Weitergabe von Daten, Beizug Dritter
7.1Die Beschaffung, Bearbeitung und Weitergabe von Informationen betreffend die teilnehmenden Karteninhaber, namentlich Kunden-, Karten- und Transaktionsdaten sowie Daten zum Loyalitätsprogramm Miles & More (nachfolgend „Kundendaten“) und der Beizug Dritter durch die Herausgeberin richten sich nach Ziff. 11 der AGB.
7.2Zwecks Durchführung von MilesPay können die Herausgeberin und die Miles & More Betreiber soweit notwendig Kundendaten austauschen, insbesondere zu folgenden Zwecken:
a) Prüfung, ob der teilnehmende Karteninhaber Mitglied von Miles & More ist (z.B. Benachrichtigung der Herausgeberin durch Miles & More bei Beendigung der Mitgliedschaft bei Miles & More) und Abgleich von Daten zum gemeinsamen Kunden (z.B. Miles & More Mitgliedernummer);
b) Informationen zum Meilenguthaben (z.B. Prüfung, ob der teilnehmende Karteninhaber genügend Meilen hat, um eine bestimmte Transaktion mittels Einlösung von Meilen zu begleichen sowie Abzug von Meilen im Miles & More Konto bei Annahme eines Angebots der Herausgeberin durch den teilnehmenden Karteninhaber);
c) Verhinderung von Missbrauch und Betrug sowie Einhaltung nationaler und internationaler aufsichtsrechtlicher Bestimmungen (z.B. Angaben zur Herkunft der Meilen im Rahmen der Bekämpfung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung).
7.3Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Miles & More Betreibers können vorsehen, dass die in Ziff. 7.2 erwähnten Daten durch den Miles & More Betreiber zu weiteren Zwecken beschafft, bearbeitet oder weitergegeben werden können. Die Herausgeberin ist nicht verantwortlich für die Beschaffung, Bearbeitung und Weitergabe von Daten durch den Miles & More Betreiber.
8.Änderung dieser Teilnahmebedingungen
Die Herausgeberin behält sich die jederzeitige Änderung dieser Teilnahmebedingungen vor. Die aktuell gültigen Teilnahmebedingungen sind jeweils auf der MilesPay-Website einsehbar. Änderungen werden dem Kunden in geeigneter Form (z.B. per SMS, E-Mail, Briefpost oder in einer App/elektronischen Kundenplattform der Herausgeberin) zur Kenntnis gebracht und gelten als genehmigt, sofern innert angemessener Frist seit Mitteilung der Änderung keine Abmeldung erfolgt bzw. spätestens mit der nächsten nach Inkrafttreten der Änderung unter Verwendung von MilesPay durchgeführten Transaktion.
9.Kontaktangabe der Herausgeberin
Firma und Adresse: Swisscard AECS GmbH, Postfach 227, 8810 Horgen
Homepage: www.swisscard.ch
10.Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Anwendbares Recht und Gerichtsstand richten sich nach den Bestimmungen der AGB.

Version 10/2019